Geeignetes Futter

Was kann ich dem Igel zu fressen geben?

Wir zeigen Ihnen jetzt verschiedene Futtersorten, die Sie einem Igel geben dürfen.

Igel sind dämmerungs- und nachtaktiv und haben ein breites Nahrungsspektrum:

Sie fressen Laufkäfer, Larven von Nachtschmetterlingen und sonstige Insekten, Regenwürmer, Ohrwürmer, Schnecken, Hundert- und Tausendfüßer sowie Spinnen.
Igel sind also keine Vegetarier, sie fressen im Garten kein Obst und kein Gemüse!

WAS DER IGEL FRESSEN DARF WAS DER IGEL KEINESFALLS FRESSEN DARF

💚 Katzenfutter (mit hohem Fleischanteil ohne Gelee)
💚 Geflügelfleisch & Hackfleisch (ungewürzt, gekocht)
💚 hartgekochte Eier (zerkleinert) und Rührei (ungewürzt)
💚 Mehlwürmer, Zoophas, Maden (in Maßen, nicht in Massen)
💚 Igeltrockenfutter zum Feuchtfutter gemischt
💚 Futterinsekten

⛔ Milchprodukte (Milch, Quark, Joghurt, Käse)
⛔ Nüsse
⛔ Obst (auch nicht getrocknet wie Rosinen etc)
⛔ Gemüse (keine Möhren, Kartoffeln, Salate usw)
⛔ Bäckereierzeugnisse (Brot, Brötchen, Gebäck, Honigprodukte)
⛔ Baby Brei (keine Babygläschen oder Breie)
⛔ Essenreste (keine Nudeln oder andere Teigwaren, Reis usw)

Bitte nur ungewürzte und ungesüßte Nahrungsmittel füttern. Auch sollte nur frisches Futter verfüttert werden und am Folgetag gewechselt werden. Kein zu kaltes Futter, also nicht direkt aus dem Kühlschrank und kein zu heißes Futter, also nach dem braten/kochen abkühlen.

Bedeutung einiger Nahrungstiere für den Igel

  • Käfer sehr wichtig 27,9–56,3 %
  • Schmetterlingslarvensehr wichtig 17,7–43,1 %
  • Regenwürmer sehr wichtig 12,3–33,9 %
  • Ohrwürmer wichtig 15–10,5 %
  • Käferlarven wichtig 0,4–10,5 %
  • Schnecken weniger wichtig 1,3–5,6 %
  • Mücken und Fliegen weniger wichtig 2,9–7,0 %
  • Hundert- und Tausendfüßer weniger wichtig0,3–2,2 %
  • Asseln unbedeutend 0,1–1,1 %
Warum ist der Käfer so wichtig für den Igel?

Aus heutiger Sicht wird folgendes angenommen. Wissenschaftliche Belegt ist das noch nicht:

Die Käfer haben einen Chintinpanzer und versorgen den Igel nicht nur mit wichtigen Vitamine,Proteinen und Balaststoffen.

Das im Käfer enthaltende Chitin ist das natürliche Gegenmittel gegen Lungenwürmer. Da die Käferpopulation stark zurückgegangen so weicht der Igel zwangsläufig auf eine andere nahrungsquelle aus. Dazu gehören die weniger schmackhaften Schnecken und Regenwürmer.

Schnecken und Regenwürmer sind zwischenwirte der Lungenwürmer. Was die Lungenwürmer anrichten entnehmen Sie bitte aus dieser Homepage.

Findet der Igel keine Käfer mehr, so fehlt ihm das natürliche Wurmmittel Chintin. Das Schicksal nimmt so seinen lauf...


Das Gerücht mit den Mehlwürmern:

Mehlwürmer sind keine Vitamin B Räuber. Das Gerücht hält sich hartnäckig.
Mehrwürmer enthalten viel Protein & Fett. Mehrwürmer haben allerdings ein ungünstiges Calcium Phosphor Verhältnis.
Wenn Igel abwechslungsreich ernährt werden, dann sind die Mehrwürmer eine willkommene Abwechslung.
Ideal sind Hedimchen. Am besten lebend verfüttern!

Futter für die Beschäftigung - und die Zahnpflege des Igels:

Einmal die Woche gibt man eine Hühnerkeule (gekocht, ungewürzt und ohne Öl) zum fressen.
Auch anderen Knochen ( Rinderknochen) die sich gut zum Abnagen eignen können in die Box gelegt werden.
Getrocknete Hühnerhälse sind ideal zur Zahnpflege geeignet.

Für einen gesunden Calciumausgleich 1x wöchentlich (nicht mehr, zu viel kann Leber-toxisch werden) eine Msp. gemörserte Eierschale übers Futter geben.
Dabei ist zu beachten, dass die Eierschale vor dem Mörsern 20 Minuten bei 120 Grad in den Backofen getrocknet werden.
Die "Innenschicht" der Eierschale muss auf jeden Fall getrocknet sein um eine gefährliche Salmonellen- Gefahr auszuschließen.

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf

Im Notfall rufen Sie mich bitte sofort an!

Adresse

26954 Nordenham

Telefon

015172923793

Email

infoigelnordenham@web.de

Öffnungszeiten

Nach Absprache

Laden/div>
Ihre Nachricht wurde versendet, vielen Dank!